Dienstag, den 19. Februar 2019, 19.30 Uhr

 

Aula der Goetheschule Essen

 

Ruschenstr. 1, 45133 Essen-Bredeney

 

BRITISH POP ART

 

Meisterwerke massenhaft

aus der Sammlung Heinz Beck

 

 

Vortrag mit Bildern zur Ausstellung 

in der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen (27.1. - 12.5.2019)

 

von 

 

Dr. Christine Vogt

(Direktorin der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen)

 

 

      Eduardo Paolozzi, An Empire of Sillly Statistics...A Fake War for Public Relations, 1970, Trustees        of the Paolozzi Foundation, Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018


Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Heinz Beck, dessen Sammlung im Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum bewahrt wird, hat ein herausragendes Konvolut an Druckgrafiken und Multiples der Pop Art gesammelt. Seine Vorliebe für das vervielfältigte Werk entspricht dem damaligen Gedanken einer Demokratisierung der Kunst.

Aus dieser singulären Sammlung zeigt die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen erstmals eine Auswahl der britischen Pop Art von den Pionieren bis zu wichtigen Vertretern der zweiten und dritten Generation.

 

Ab der Mitte der 1950er Jahre entdeckten zuerst britische Künstler die bunte Welt der Unterhaltungsindustrie und der Werbung als eigene ästhetische Wirklichkeit. Banale Objekte des Massenkonsums wurden in Kunstwerken verfremdet, parodiert oder fetischisiert .

Gemeinsam mit der neuen Beat- und Popmusik spiegelt die Pop Art das Lebensgefühl der jungen Generation der 1960er und 1970er Jahre. Deutlichstes Beispiel dieses Miteinanders ist das von Peter Blake und Jann Haworth gestaltete Beatles-Album zu Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band, dem in der Ausstellung ein eigener Bereich gewidmet ist.

Nächste Veranstaltung:

 

Dienstag, den 19. Februar 2019

 

19.30 Uhr

 

 

Aula der Goetheschule Essen

Ruschenstr. 1, 45133 Essen 

BRITISH POP ART                  Meisterwerke massenhaft      aus der Sammlung              Heinz Beck

Eduardo Paolozzi, An Empire of Sillly Statistics...A Fake War for Public Relations, 1970, Trustees of the Paolozzi Foundation,

Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 

Ein Vortrag mit Bildern zur Ausstellung  in der LUDWIGGALERIE

Schloss Oberhausen 

von

Dr. Christine Vogt

(Direktorin der LUDWIGGALERIE

Schloss Oberhausen)

 

 

Eintritt / Abendkasse:

8 €, Schüler / Studenten 2 €